Susanne Behm Fastenleiterin

Schon lange vor meiner Ausbildung als Fastenleiterin beschäftigte mich das Thema „gesunde Lebensweise“. Während meines Archäologie Studiums lernte ich viel über die Lebensweise der Steinzeitmenschen und bin bis heute fasziniert von der unglaublichen Anpassungsfähigkeit des Menschen. Ich bin davon überzeugt, dass wir unseren Körper nur verstehen können, wenn wir auf unsere Vergangenheit zurückschauen.

Seit 1999 erfülle ich mir meinen Lebenstraum indem ich einen alten Vierseitenhof in Brandenburg wieder zum Leben erwecke. Im Laufe der Zeit entstanden in den historischen Gemäuern drei Ferienwohnungen, eine Heuherberge, ein Hofladen, eine Yoga- und Spielscheune und ein Bauerngarten mit Seminarhaus. Hier gebe ich auch Seminare zum Thema Fastenwandern mit Yoga.

Unser neuer Fasten-Video-Kurs ermöglicht es Ihnen nun auch wenn Sie nicht zu uns kommen können, die tolle Erfahrung des Fastens zu erleben, alle unsere Vorträge zu Gesundheitsthemen zu hören und Melanies Fasten-Yoga Übungen mitzumachen.

Coaching per E-Mail

Unser extra Service: Wir lassen Sie nicht alleine, bei Fragen coachen wir Sie per E-Mail!

Melanie Riediger Yogalehrerin

Yoga begeistert mich seit 2001 und auch nach meiner Ausbildung zur Yogalehrerin befinde ich mich in einem ständigen Lernprozess. Es bereitet mir Freude, mein Yoga-Wissen kontinuierlich zu erweitern.

Ich bin überzeugt, dass Yoga in idealer Weise den Fastenprozess unterstützt. Fasten ist ein uraltes und universelles Heilmittel. Die Reduzierung der Nahrungsaufnahme auf ein Minimum, gibt dem Körper Zeit, Altes loszulassen und sich selbst zu reinigen. Blockierte Energien können wieder fließen. Körper und Geist tanken auf und schöpfen neue Kraft.

Fasten-Yoga

Entspannung zum Mitmachen


Ich möchte Sie einladen, hier einmal die Anfangsentspannung mitzumachen, die ich vor jedem Yoga-Übungsprogramm empfehle. Meine Yoga-Übungsprogamme sind für Anfänger und auch für Fortgeschrittene geeignet. Probieren Sie es einfach mal aus!

Christine Jantzen Motivationsberaterin

Während meines Studiums der Archäologie und Prä­historischen Anthropologie bin ich auf das Heilfasten aufmerksam geworden. Bei der oft schmutzigen Aus­grabungsarbeit bei extremen Wetterbedingungen reagierte meine Haut oft mit Rötungen und Ekzemen. Durch regelmäßiges Fasten bekam ich dieses Problem gut in den Griff. Den Schwung und Elan, den ich nach so einer Fastenkur immer verspüre, nutze ich gerne für neue Projekte.

Ich befasste mich als Mitarbeiterin einer Arztpraxis für Psychiatrie, Psychologie und Neurologie mit der Problematik der Änderung von Lebensgewohnheiten. Diese Erfahrungen fließen nun in die Fastenseminare des Kossätenhofes ein und sollen auch Ihnen helfen, sich an die Änderung Ihres Lebens zu wagen.

3 Tipps für Ihre Gewohnheitsänderung

Tipp1Tipp2Tipp3
Suchen Sie sich nur eine Gewohnheit aus, etwas, was Sie wirklich wollen.
Formulieren Sie ein konkretes Ziel: Was und bis wann!!!
Erhöhen Sie Ihre Verbindlichkeit, indem Sie Ihr Bestreben nach einer Gewohnheitsänderung bei Freunden bekannt machen.

Kossätenhof der Familie Behm

Kontakt Kontakt
Wittstocker Straße 20, 16837 Flecken Zechlin
oder anrufen unter 033923-70240.